Deutsch    normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Unterwegs durch Nordafrika und die Sahara

20.02.2017 um 19:00 Uhr

Die Reise führt uns durch Marokko, Tunesien und Algerien nach Süden bis tief hinein ins Zentrum der Sahara. Alles in der Zeit vor dem islamistischen Terror. Wir besuchen in Marokko die Königsstadt Marrakesch mit ihrer berühmten Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, durchqueren den Gebirgszug des Atlas zur Straße der Kasbahs mit ihren mittelalterlichen mehrstöckigen Wohnburgen am Nordrand der Sahara. Unsere Fahrt ins Innere der Sahara beginnt in Tunesien mit einem Besuch im historischen Stadtzentrum von Kairouan (UNESCO-Weltkulturerbe) mit seinen Märkten und Moscheen. Über die Oasenstädte El Qued, Tougourt, I-n-Amenas gelangen wir in das Wüstengebirge Tassili N´Ajjer, vor 10.000 Jahren ein wichtiges Siedlungszentrum. Damals war die Sahara klimatisch begünstigt noch eine blühende Landschaft. Wir sind mit Rotel-Tours unterwegs. Das bedeutet auch, die Übernachtungen erfolgen oft abseits der Ortschaften, Natur pur mit einer Fülle uns fremder, teils abenteuerlicher Eindrücke. Wir bestaunen in den Gebirgsschluchten des Tassili die zahlreichen Felsgalerien mit Gemälden längst erloschener Kulturen und lauschen am Lagerfeuer den Gesängen der Tuareg, unserer einheimischen Begleiter. Auffällig vulkanischen Ursprungs sind die Landschaften, durch die wir die Oasenstadt Tamanrasset erreichen, den südlichsten Punkt unserer Reise. Im nahen Hoggar-Gebirge erleben wir auf dem Gipfel Assakrem (2800 m) einen beeindruckenden, allerdings sehr frostigen Sonnenaufgang. 2500 km sind wir bisher unterwegs. Zurück geht es durch beeindruckende Bergzüge und Dünengebiete sowie die Oasenstädte I-n-Salah, El Golea, Ghardaia, Quargla mit ihren historischen Bauten und quirligen Märkten. Die Reise zeigt abwechslungsreiche Landschaften und gibt Einblicke in die Historie, die Traditionen und das aktuelle Leben der Menschen dieser Region, hilft diesen Kulturkreis besser zu verstehen.

 

Vortragende:

Bärbel und Heinz Litzbarski

 

Eintritt: 3,00 € / 2,00 € ermäßigt

 

Anmeldung wäre schön!

 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Bibliothek Rhinow

Straße der Jugend 18
14728 Rhinow

Telefon 033875 909662

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Mo: 14:00 bis 18:00 Uhr
Do: 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]